Anoushka Shankar – Philharmonie Köln (24.05.2014). Ein Nachklang

Anoushka Shankars Auftritt bei ihrer Traces-of-You-Tour in der Kölner Philharmonie zählt zu den besten Konzerten, die ich in meinem Leben gesehen habe.
Im Geiste habe ich diesen Abend seither mit den diversen Pop-Konzerten, die ich in den vergangenen Jahren besucht habe, verglichen – allesamt verblassen sie bis zur Unkenntlichkeit.
Dabei hatte Anoushka Shankar bei mir nicht eben ein Heimspiel: ich hatte vor diesem Abend nur ein einziges ihrer Stücke zu hören bekommen. Zu dem Konzert war ich eingeladen worden und harrte also unvoreingenommen der Dinge, die da kommen mochten. Lies weiter

Akkordeonale in Kerpen (16.05.2014) – Ein Nachklang

Beim Wort Akkordeon musste ich bislang an die fränkische Variante dieses Instruments denken, die sogenannte Quetsche. Meine Erinnerungen an dieses Instrument sind durchaus gespalten, verbinde ich die Quetsche doch bis heute hauptsächlich mit Wochenenden im Hause meines Vaters, an denen mich Quetschen-Klänge viel zu früh aus dem Schlaf rissen. Der Nachbar in der Wohnung über der unsrigen übte eifrig auf seinem Instrument – und mit Vorliebe am frühen Samstag Morgen.

Dementsprechend waren meine Erwartungen an die Akkordeonale nicht übermäßig hoch, als ich mich am Samstag in der Erfthalle in Türnich einfand. Lies weiter

Cultrapalooza-Festival in Brühl (21.06.2013). Ein Nachklang

Das kleinste Festival der Welt – als solches bezeichnen die Veranstalter des Cultrapalooza-Festivals ihre Unplugged-Konzertreihe.

Auf die Qualität war dies sicherlich nicht bezogen, denn es war überraschend Großes, was am gestrigen Abend in Brühl geboten war.

Zugegebenermaßen war ich zunächst verblüfft, als ich in dem Städtchen in der Nähe von Köln ankam. Das Festival fand im Gebäude des Arbeiter-Samariter-Bundes statt. Es war also in der Tat kein zweites Woodstock zu erwarten.

Lies weiter

Ana Moura – Konzert in Köln (15. 02. 2013). Ein Nachklang

Am Abend des 15. Februar 2013 gaben sich die portugiesische Fado-Sängerin Ana Moura und ihre Musiker ein Stelldichein in der Kulturkirche Köln Nippes. In stimmungsvoller Umgebung entführte die Künstlerin die Kölner Zuschauer in die Welt des Fado, jener traditionellen portugiesischen Musikrichtung, die sich die musikalische Umsetzung der  Saudade auf die Fahnen geschrieben hat.

Lies weiter

Kate-Nash-Konzert am 19.11.2012 in Köln – Ein Nachklang

Wer in der Werkstatt in Köln Ehrenfeld gestern zum Kate-Nash-Konzert kam und seichten Pop à la Backstreet Boys, Justin Timberlake oder Britney Spears erwartete, wurde mit Sicherheit enttäuscht, und das, obwohl die CD, die die Wartezeit bis zum Auftritt der Britin verkürzen sollte und auf der sämtliche Pop-Größen der vergangenen Dekaden vertreten waren, eben diesen zu verheißen schien. Dann aber kam alles ganz anders. Lies weiter